FACTS

Altersbeschränkung/Jugendschutz

Es gilt bei uns das Niederösterreichische Jugendgesetz. Kinder bis 6 Jahre haben freien Eintritt.

Camping/Parken

Wie es sich für ein richtiges Festival gehört, gibt es beim Sound in da Pampa- Festival direkt neben dem Festivalgelände eigens eingerichtetes Campingareal. Um ein gutes und schönes Festivalerlebnis zu ermöglichen gibt es dazu ein paar einfache Regeln:
Das Benützen des Park- und Campingplatzes ist nur mit gültigem Ticket erlaubt.
Auf dem Parkplatz ist das Campen verboten!
Zeltaufbau nur am Gelände in dafür vorgesehenen Bereich. Folgt einfach den Beschilderungen und den Anweisungen der Crew. Also: Autos am Parkplatz und Zelte am Campingplatz.
Das Mitbringen von Speisen und Getränken am Campingplatz ist erlaubt – verboten sind allerdings Glasflaschen, Notstromaggregate und offenes Feuer. Der Campingplatz ist ordentlich und sauber zusammengeräumt zu verlassen. Das Abspielen von Musik in angenehmer Lautstärke ist selbstverständlich erlaubt. Ausnahme: Nachtruhe von 03.00 Uhr bis 08.00 Uhr! Personen, die sich nicht an diese Regeln halten, müssen ausnahmslos den Park- und Campingplatz verlassen. Benützung des Park- und Campingplatzes erfolgt auf eigene Gefahr! Der Campingplatz wird am Samstag, den 30. Juli ab ca. 15:00 Uhr geöffnet sein. Es gibt sowohl einen Zeltplatz, als auch eine extra Fläche für Caravan. Da diese örtlich getrennt sind, beachtet bitte die Hinweistafeln sowie die Anweisungen unseres Parkplatzpersonals. Am Caravanplatz sind daher nur Busse oder Campingwagen zugelassen, aber keine Angst, der Zeltplatz befindet sich in unmittelbarer Nähe zum Parkplatz.

Eingang/Kassa

Beim Eingang werden die Vorverkaufstickets durch Festivalbänder ausgetauscht. Abendkassa-Tickets können zum Preis von je ——€ erworben werden. Durch den Kauf wird zur Kenntnis genommen, dass der Veranstalter keinerlei Haftung für Schäden, Unfälle und Verletzungen übernimmt.

Erste Hilfe

Am Festivalgelände sind Sanitäter unterwegs, teilweise in Zivil. Zusätzlich wird ein Rettungswagen vor Ort sein. Bei schweren Verletzungen muss der Veranstalter bzw. ein Mitarbeiter der Security informiert werden.

Gastronomie

Für das leibliche Wohl wird bestens gesorgt. Neben einer Cocktailbar, Spritzerbar, Schank und Bierbar steht auch eine Longdrinkbar zur Verfügung. Die beliebten „Pampa- Burger“ werden wieder frisch und mit regionalen/biologischen Zutaten zubereitet. Zusätzlich werden süße und pikante Crêpes, gekochte Maiskolben und Popcorn als Snacks angeboten.

Gewalt/Feuer/Waffen

Bei Gebrauch von Waffen, aggressivem Verhalten oder Hantieren mit offenem Feuer wird die Person vom Gelände verwiesen.

Glasflaschen

Das Mitbringen von Speisen und Getränken in Glasflaschen/ Glasgefäßen ist aus Sicherheitsgründen verboten.

Griller

Das Hantieren mit offenem Feuer oder Gas und somit auch das Verwenden von jeglichen Grillgeräten, ist strengstens verboten.

Merchandise

Bei einem eigenen Merchandise-Stand können Fanartikel aller Bands erworben werden.

Müll

Um das Müllproblem zu vermeiden, werden beim Campingplatz- Eingang gratis Müllsäcke ausgegeben, die dort wieder abgegeben werden können. An den Bars werden Mehrwegbecher verwendet, für die 1€ Einsatz in den Getränkepreis eingerechnet wird. Für zusätzliche Abfälle (Speisereste, Servietten, Pappteller,…) werden Müllinseln aufgebaut, bei der auf Mülltrennung (Papier, Restmüll, Plastik, Biomüll) geachtet werden muss. Außerdem wird ein Team ständig dafür sorgen, dass der Müll, der dennoch am Boden landet, richtig entsorgt wird. Müllvermeidung und Umweltfreundlichkeit sind fixer Bestandteil unseres Festivalkonzepts.

Stromaggregate

Am Campingplatz sind, aufgrund der hohen Lautstärke der Geräte, keine Stromaggregate erlaubt. Das Abspielen von Musik in angenehmer Lautstärke wird, außer während der Nachtruhe von 03.00 Uhr bis 08.00 Uhr, genehmigt. 

Tickets

Festival-Tickets können bei allen Raiffeisen-Banken (Ermäßigung für Raiffeisen-Club-Mitglieder), direkt beim Veranstalter in Grametschlag, beim GEA Laden mit Buchhandlung in Oberwart, bei der Fahrschule Tripamer in Oberwart und Pinkafeld, in allen Ö-Ticket-Vertriebsstellen und an der Abendkassa erworben werden. Zusätzlich stehen Karten online auf oeticket.com und ticketbox.at zum Verkauf. Reservierungen sind auf fb.com/soundindapampafestival oder per Mail an info@soundindapampa.at möglich.

Bankomat

Die nächste Bank befindet sich im 5km entfernten Hochneukirchen.

Diebstahl

Der Veranstalter übernimmt keinerlei Haftung für verlorene Gegenstände bzw. Diebstähle.

GEMEINNÜTZIGKEIT

Dies ist eine gemeinnützige, geförderte und nicht gewinnorientierte Veranstaltung.
(ZVR: 279723574)